Montag, 27. September 2021

Caritas-Zentrum Ludwigshafen geht neue Wege

Alltagsszenen im Caritaszentrum

Gespräche mit den Beraterinnen und Beratern

Guter Besuch beim Informationsabend in der Pfarrei Heiliger Franz von Assisi

25 Interessierte, darunter etliche Mitglieder der Gremien und Engagierte der Pfarrei, nutzten die einmalige Gelegenheit in gut zwei Stunden „live und in Farbe“ sämtliche Beratungsdienste des Caritas-Zentrums Ludwigshafens kennenzulernen. Normalerweise wenden sich Menschen in Not oder unterstützend tätige Ehrenamtliche an „die Caritas“ im Stadtzentrum. Durch Corona geschieht diese Kontaktaufnahme fast ausschließlich per Telefon oder digital. Auf Einladung des Caritas-Ausschusses kamen nun sieben Beraterinnen und Berater und zwei Damen der Verwaltung nach Oggersheim.

Einige Szenen aus dem Alltag, nachgestellt von den beiden Verwaltungskräften, demonstrierten nachdrücklich die tagtäglichen Herausforderungen bei der ersten Kontaktaufnahme der Hilfesuchenden und der zielgerichteten Vermittlung von Unterstützungsangeboten. Insbesondere die pandemiebedingten Erschwernisse riefen manches Schmunzeln oder Kopfschütteln unter den Anwesenden hervor.

Gegenseitiges Kennenlernen und Austausch

Intensiv war anschließend der Austausch an den „Ständen“ der einzelnen Fachdienste von Sucht-, Schwangerschafts-, Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung, dem (Jugend)-Migrationsdienst, der Allgemeinen Sozialberatung bis hin zu Gemeindecaritas und Engagementförderung. Unter den Hygieneauflagen erinnerten die Gespräche etwas an „Speed-Dating“, da die Kleingruppen schon nach knapp zehn Minuten zum nächsten Tisch weiterwandern mussten. Manche offene Frage konnte in der Schlussrunde noch geklärt werden.

Ebenso neugierig waren die „Profis“ auf das geleistete soziale Engagement in der Pfarrei, in den Verbänden Kolping, kfd und DPSG, sowie in den Kitas und im Arbeitskreis Flüchtlinge, das die Mitglieder des Caritas-Ausschusses abschließend kurz vorstellten. Gemäß dem Einladungsmotto „Hl. Franz trifft Caritas“ gelang der Versuch, sich gegenseitig bekannt zu machen und auszutauschen.

Vorstellung des Caritas-Ausschusses am Caritas-Sonntag

Bereits einige Tage zuvor am Caritas-Sonntag stellte sich der im vergangenen Jahr neu gegründete Caritas-Ausschuss der Pfarrei Heiliger Franz von Assisi vor. Seine Mitglieder gestalten den Gottesdienst um 10:30 Uhr in der Kirche Christ König mit Impulsen zum Jahresthema „#Das machen wir gemeinsam“.

Nach den Gremienwahlen im vergangenen Sommer gegründet, haben sich die Ausschussmitglieder seither regelmäßig ausgetauscht; Corona bedingt auch einige Male in einer Videokonferenz. Themen waren insbesondere die Probleme der Menschen in der Pandemie, eine kleine „Sozialraum-Begehung“ zusammen mit Herrn Seid vom Büro „Soziale Stadt Oggersheim-West“ und zuletzt Ende Juni ein intensiver Austausch mit der Leiterin des Caritas-Zentrums und der Referentin für Gemeindecaritas.
 

Fotos/Text: BOW21