Update: Neue Regeln in Anlehnung der Dienstanweisung Nr. 33

Zunehmend sind Lockerungen möglich, aber die Pandemie ist noch nicht vorbei. Daher empfehlen wir in Anlehnung an die Dienstanweisung ab 26.05.2022, immer da wo Menschen in engen Kontakt kommen, (Kirchen, Kapellen, Aus- und Eingänge) die medizinische Maske zu tragen. Wir setzen hier auf die gegenseitige Rücksichtnahme und Verantwortung jedes Einzelnen. Die Kirchen können wieder "normal" besetzt werden.

Es wird keine Anmeldung mehr zu den Gottesdiensten benötigt. Der Impfstatus ist nicht mehr zu prüfen. Abstände sind nach wie vor wünschenswert und werden von unseren Gottesdienstbesuchern zwischenzeitlich freiwillig eingehalten.

Für die Austeilung der Kommunion ist die Maske von den Gottesdienstbesuchern und Kommunionspendenden zu tragen. Wie bisher beginnt die Austeilung mit der Handkommunion. Die Mundkommunion schließt sich an.